home häufige Fragen

Häufige Fragen zur Selbsthilfe bei Fersenschmerz, Fersensporn und Achillessehnenproblemen

Die Fragen werden im e-Buch ausführlicher beantwortet.

  1. Starke Schmerzen am Anfang
  2. Fersensporn: Funktioniert die Methode auch?
  3. Gibt es denn wirklich keine Medikamente?
  4. Ich möchte lieber überweisen.
  5. Wieviel Zeit täglich muss ich reservieren?
  6. Ich habe technische Fragen

1. Ich habe ihre Anleitungen befolgt, kann es sein, dass man am Anfang wieder starke Schmerzen bekommt? Ich hatte als ich mit der Gymnastik  angefangen habe keine Schmerzen, danach aber um so heftiger oder habe ich etwas falsch gemacht?

Auch bei mir war es am Anfang so, dass der Schmerz bei den Übungen zunächst zunahm.

Am Anfang war ich deshalb auch sehr verunsichert. Bitte machen Sie unbedingt vorsichtig weiter mit den Übungen, nur so bekommen sie die Schmerzen dauerhaft weg. Wenn es am Anfang ganz schlimm ist, machen sie die Übungen erst sehr sehr vorsichtig .

Sie werden sehen, nach einiger Zeit (es geht leider nicht von heute auf morgen, Sie müssen Geduld haben) geht es Ihnen deutlich besser .... und die chronische Entzündung kann endlich abklingen.

Bei starken Schmerzen sollten sie unbedingt die ...Salbe auf die schmerzenden Stellen aufbringen, das lindert den Schmerz und wirkt gegen die Entzündung.
Schmerzmittel allein helfen hier wirklich wenig, sie sollten lieber etwas nehmen, das gegen die Ursache, die Entzündung wirkt. ... Wenn sie sich Mittags hinlegen wollen, tun sie das ruhig, allerdings sollten sie vorher ..., dann wird es beim Aufstehen nicht so schlimm. Beim Fersenschmerz gibt es immer bessere und schlechtere Momente, das war bei mir auch so. Bitte halten sie durch, nur so bekommen sie ihre Schmerzen ganz weg. Ich hatte den Schmerz auf beiden Füßen über zwei schreckliche Jahre hinweg, auch meine Nerven lagen blank und ich wusste oft nicht wie das noch weiter gehen sollte.

Mit meiner Methode habe ich den Fersenschmerz komplett weg bekommen. Ich gehe jetzt täglich eine Stunde joggen.

Gute Bessserung!
[S.Morgenroth]

top


2. Funktioniert die Methode auch, wenn man einen Fersensporn hat?

Die Methode kann funktionieren, weil die meisten Menschen, die einen Fersensporn haben, KEINEN Fersenschmerz haben.
Der Fersensporn ist offenbar NICHT die Ursache der Schmerzen.

Empfehlung: Probieren geht über Studieren!

top


3. Gibt es denn wirklich keine Medikamente die ein bisschen helfen? Ich habe schon so gut wie alle Schmerztabletten durch, selbst Tramal© hat nicht geholfen

Im e-Buch werden Mittel genannt, die mir geholfen haben.

Wieviel Zeit muss ich täglich reservieren?

Sie müssen täglich einige Minuten investieren.
In der Früh etwa 3-4 Minuten, abends auch. Je nachdem, wie Ihr Tagesablauf aussieht, können Sie die Übungen auch in Ihre tägliche Tätigkeit integrieren. Wenn sie wissen, worauf es ankommt, ist das leicht möglich.

Wenn Sie Sport treiben wollen, gehören die Übungen zum Aufwärmen und Abkühlen ab jetzt dazu. Jedenfalls lohnt es sich, wie Sie hier lesen können: Erfolgsgeschichten

top

 

Copyright 2006, 2012 © Claus Gregor